Lammhaxe mit Bohnensud vom Grill-Wok

Zutaten:

3
Lammhaxen, gewürzt mit Salz, Pfeffer, Paprika
1kg
Dicke Bohnenkerne aus dem Tiefkühler
1 Dose
Kidneybohnen
10
Peperoni, mild-scharf je nach Geschmack
2 bis 4 Zehen
Knoblauch, geschält, leicht angedrückt
3 bis 5
Zwiebeln, geschält, in Scheiben oder Streifen
2 bis 3 Zweige
Rosmarin
2 bis 3 Zweige
Thymian
1 Flasche
trockener-, halbtrockener Rotwein, zum ablöschen und probieren
1,5 Liter
passierte Tomaten
1 Schuss
Öl
-
Salz, Pfeffer, Zucker

Equipment:

1
Deckelgrill
1
Grill-Wok
2
Kohleschalen
ca. 2,5 - 3 h
Gesamtzeit

Vorbereitung:

Zunächst wird der Grill vorbereitet. Dazu werden im Anzündkamin circa 28 bis 32 Grillbriketts entzündet. Die Grilltemperatur muss letztlich 160°C bis 180°C betragen.

Die glühenden Briketts werden in die Kohleschalen aufgeteilt und mittig im Grill-Wok platziert.

Zubereitung:

Die Lammkeulen werden um den Grill-Wok gelegt und circa 30 Minuten indirekt gegrillt. Dabei wird der Wok gleichzeitig vorgeheizt.

Sobald der Wok heiß ist, gibt man etwas Öl hinzu. Anschließend werden die Zwiebeln und der Knoblauch angebraten. Wichtig ist, dass Sie nach Zugabe der Zutaten den Deckel schließen. Nach und nach werden die Bohnen, die Peperoni, der Thymian und das Rosmarin hinzugegeben und angebraten.

Mit dem Rotwein löschen Sie ab und lassen es reduzieren. Geben Sie nun die passierten Tomaten hinzu und rühren Sie immer wieder mal um. Mit Salz, Pfeffer und Zucker schmecken Sie den Bohnensud ab.

Nebenbei wenden Sie immer wieder die Lammkeulen und lassen sie indirekt grillen. Sobald der Sud fertig ist, geben Sie die Lammkeulen hinzu und lassen das Ganze 1 Stunde lang köcheln. Nicht vergessen: Gelegentlich umrühren!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.